Samstag, 29. Juli 2017

(Blogparade) Du und dein Blog/ angeltearz liest

Blogparade Du und dein Blog

Hi ihr Lieben,

Ich bin durch Zufall beim Stöbern auf Buchblogs, auf diese tolle Aktion von Steffi von angeltearz liest aufmerksam geworden. Steffi möchte damit den negativen Stimmen in der Bloggerwelt entgegenwirken und aufmerksam darauf machen, dass ganz normale Menschen hinter einem Blog stecken und keine Maschinen, die nur produzieren. Durch diese Aktion von Steffi wird wieder sichtbar, wer hinter einem Blog steckt und das wir alle nicht perfekt sind und wir uns gegenseitig unterstützen können.
So nun werde ich Mal die Fragen beantworten.



1. Wer bist du? Stell dich vor
Ich bin Larissa und bin 23 Jahre alt. Ich komme aus Baden - Württemberg, präziser gesagt aus der Nähe von Stuttgart. Ich bin sehr selbstkritisch und perfektionistisch, stehe mir dabei manchmal selbst im Weg und bin anfangs eher etwas schüchtern. Auf der anderen Seite bin ich aber fröhlich, etwas verrückt und rede gerne.
Ich mache aktuell die praxisorientierte Ausbildung zur Erzieherin (PIA) in einem Kindergarten.
Andere Leidenschaften von mir außer dem Lesen sind Musicalbesuche (war dieses Jahr fast jeden Monat mehrmals in einem Musical), natürlich das Bloggen, singen und reiten. Ich interessiere mich sehr für den Reitsport und besuche gerne Reitturniere, wie z.B. das German Masters oder das Pfingstturnier in Wiesbaden.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich blogge seit Mai 2016. Zum Bloggen bin ich durch die liebe Biggi von Melusines Welt gekommen, die ich auf der Leipziger Buchmesse 2016 kennengelernt habe. Ich wollte eigentlich schon immer bloggen dachte jedoch, dass was ich schreibe, würde niemanden interessieren. Die Buchmesse in Leipzig war ebenfalls Inspiration für mich und ich dachte mir, wenn du jetzt nicht mit bloggen beginnst, beginnst du nie.

3. Weiß dein Umfeld das du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Am Anfang habe ich lange überlegt, ob ich mein Umfeld einweihe und erzähle, dass ich einen Blog habe. Ich habe mich dann aber entschieden offen damit umzugehen, da man sich ja nicht dafür schämen muss. Natürlich hat mich auch anfangs die Frage der Privatsphäre beschäftigt, wegen meiner Adresse und dem, was ich schreibe. Doch dann wurde mir schnell klar, dass ich nie etwas veröffentlichen würde, was ich auch nicht erzählen würde. Aus diesen Gründen wissen meine Familie, Freunde, Kollegen und Bekannten von meinem Blog. Ich erzähle jedoch in Gesprächen nicht unbedingt viel darüber, wenn sie sich dafür nicht interessieren. Wenn sie interessiert was ich schreibe, können sie ja hier auf dem Blog jederzeit vorbeischauen.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Ja ich nutze Social Media. Am aktivsten bin ich bei Instagram. Ich habe aber auch Facebook und Twitter und versuche hier auch aktiver zu werden.

Ich freue mich darauf wenn ihr auf einer Seite vorbeischaut.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen ?
Was mich an der Bloggerwelt stört, ist der Neid und die Missgunst an Klickzahlen usw. Es ist doch im Grunde nicht wichtig ob einer 500 oder über 1000 likes hat. Jeder von uns hat doch einmal klein angefangen und es geht doch nicht nur um likes. So geht doch auch der Spaß und die Freude am bloggen verloren, wenn man sich nur darum kümmert und sich gegenseitig anfeindet.
Was mich noch stör, ist dass kaum kommentiert wird oder nur kommentiert wird, um ein Kommentar hinterlassen zu haben.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Es gibt sehr viele sympathische Blogger. Ich finde besonders den Austausch untereinander über alle möglichen Plattformen toll und wenn man sich dann auf den Buchmessen persönlich trifft. Die Buchmessen machen somit noch mehr Freunde, wenn man sich dann wieder trifft und persönlich austauschen kann.
Ein weiter Punkt den ich an der Bloggerwelt mag, ist die Hilfsbereitschaft, auf die man trifft.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches"? oder liest du z.B. als Buchblogger nur Buchblogs?
Da ich auch über andere Themen schreibe und mich auch viele weitere Themen interessieren bin ich nicht festgelegt darauf nur die reinen Buchblogs zu lesen.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs?
Hier möchte ich Euch ein paar meiner Lieblingsblogs vorstellen.
Schaut doch mal dort vorbei.

http://melusineswelt.de/
- Biggis Blog lese ich sehr gerne. Hier gibt es tolle Reiseberichte, Autoreninterviews und tolle kreative Anregungen.

http://willkomenindertraumfabrik.blogspot.de/
- Bei Anika, gibt es tolle Rezensionen zu Liebesromanen.

http://musical-lifestyle.de/
- Die Liebe Miriam schreibt sehr detaillierte Bericht zu ihren Musicalbesuchen und Konzerten.

http://www.harriet-jensen.de/
- Harriet Jensen hat einen wunderschön gestalteten Blog zu dem Thema Reitsport. Ihre Blogberichte lese ich regelmäßig.

https://mrandmrsbutton.wordpress.com/
- Diesen Blog lese ich seit kurzem. Die Berichte sind interessant geschrieben mit tollen Bildern.

http://romantische-seiten.blogspot.de/
- Hier gibt es auch viele tolle Rezensionen, entdecke dabei immer ein Buch, welches mich interessieren würde.

Wenn ihr bei der Blogparade von Steffi von angeltearz liest mitmachen wollt schaut einfach auf ihrem Blog vorbei.

Larissa

Kommentare:

  1. Hey Larissa,

    vielen, vielen Dank fürs Mitmachen. :)

    Ich bin mal gleich als Leserin dageblieben. <3

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      deine Aktion mit der Blogparade ist einfach super! Ich mache sehr gerne mit :)

      Liebe Grüße
      Larissa

      Löschen
  2. Hallo Larissa :)

    Hier bin ich also auf meinem Gegenbesuch :) Ich habe mir den Blog noch nicht ganz angeschaut, aber das, was ich bisher gesehen habe, gefällt ganz gut. :) Ich werde morgen auf jeden Fall noch ein bisschen hier weiterstöbern, bleibe dir aber jetzt schon mal als Leserin da! :)

    Das mit dem Kommentieren finde ich auch ziemlich blöd. Entweder kommt von niemandem was oder einfach nur 'Schöne Rezi' oder sowas in der Art, wo man ja im Grunde auch nicht viel von hat :|

    Liebste Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maja,

      Ich freue mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog :)
      Das freut mich, dass es dir hier auf unserer Seite gefällt.

      Liebe Grüße
      Larissa

      Löschen
  3. Hallo Larissa,
    Schön, dass du auch bei der Blogparade mitgemacht hast. Es ist so spannend, mehr über die Menschen hinter den Blogs zu erfahren.
    Ich hab am Anfang auch gedacht, dass es eh niemanden interessiert, was ich so schreibe. Umso schöner ist es, dass mein kleiner Blog immer mehr Zulauf bekommen habe und ich freue mich immer noch wahnsinnig über jeden lieben Kommentar und jedes positive Feedback.
    Ohja, Buchmessen sind so toll. Ich bin sehr traurig, dass ich nicht auf die FBM gehen kann. Wirst du da sein?
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      Habe relativ spontan entschieden, bei der Blogparade mitzumachen, da es echt eine tolle Sache ist!
      So geht es mir auch, freue mich über jeden Kommentar :)
      Werde sehr wahrscheinlich die Frankfurter Buchmesse besuchen, da der Weg nach Frankfurt für mich nicht allzu weit ist.
      Schade, dass du nicht zur FBM kommen wirst, sonst könnten wir uns mal treffen.
      Liebe Grüße
      Larissa

      Löschen
    2. Jaaaa, es ist wirklich soooo ärgerlich! :( Aber ich kann es leider nicht einrichten. Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß. Ich hoffe, du berichtest dann fleißig?! ;)
      LG

      Löschen
    3. Hallo Julia,
      klar berichte auf jeden Fall wieder ausführlich von der Messe :)
      Liebe Grüße
      Larissa

      Löschen
  4. Hallo Larissa,
    deinem Blog folge ich schon eine Weile und ich muss gestehen, dass ich auch lange Zeit nicht viel kommentiert habe. Mittlerweile macht es mir mehr Spaß und ich versuche mir die Zeit dafür zu nehmen. Du hast recht, ein Blog sollte in erster Linie Freude machen und ich handhabe es auch so, dass ich mich nicht stressen lasse, wenn andere Blogger mehr Klicks oder Follower haben als ich, auch wenn sie z.B. nach mir erst mit ihrem Blog an den Start gegangen sind. Was solls, ich arbeite Vollzeit und will ja neben dem ganzen Bloggen auch noch das tun, worum es in meinem Blog hauptsächlich geht, nämlich Lesen! :-) Viele Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,
    So sehe ich das auch, bloggen sollte kein Zwang sein.Es gibt Zeiten da komme ich weniger zum schrieben und lesen und dann gibt es wieder Zeiten, da habe ich mehr Zeit für die Blogarbeit.
    Liebe Grüße
    Larissa :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Larissa,
    auf Twitter folge ich dir ja schon eine ganze Weile. Und Dank meinem Feedreader bin ich jetzt auch endlich mal in der Lage alle Blogs, die mich interessieren, besuchen zu können ohne im kompletten Chaos zu versinken. Schön, dass du bei der Aktion von angeltearz mitgemacht hast. So erfährt man einfach mehr über den Blogger-Mensch, der hinterm Blog steht.
    Ich finde es schön, dass du auch nicht so auf Klickzahlen aus bist. Ich finde das einfach unmöglich. Als ob likes das Wichtigste wären.
    Schön, dass dir das Bloggen so einen Spaß macht. Bewahre dir die Freude daran und lass dich nicht beirren. Mir gefällt dein Blog sehr.

    Liebe Grüße
    von der Leuchtturmwaerterin
    Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tamara,

      es freut mich sehr, dass dir unser Blog gefällt :)
      Ich freue mich einfach wenn, den Lesern die Beiträge gefallen und auf die Masse kommt es nicht unbedingt an.
      Liebe Grüße
      Larissa

      Löschen